Startbild Profil 1200x600

 

MEDICA HEALTH IT FORUM

Resümee HITF 2015

Prominente Sprecher, innovative Produkte, spannende Events – all das lockte auf der MEDICA 2015 über 2.000 Besucher auf die Fläche des HEALTH IT FORUM (HITF) in Halle 15. Traditionell eröffnet durch die Staatssekretärin im Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen, Martina Hoffmann-Badache, sorgte das HITF mit mehr als 170 Referenten in 50 Sessions auf zwei Veranstaltungsbühnen und in der Lounge für hochklassige Informationen zu neuen Trends der Health IT-Branche. Dazu gab es auf der eigenen Ausstellungsfläche neue Lösungen aus Forschung, Gründerszene und Industrie zu sehen, die gemeinsam präsentiert einen übersichtlichen Querschnitt aktueller technologischer Entwicklungen lieferten.
 
Prof Wanka auf dem HITF
    (Prof. Wanka auf dem HITF / Quelle: Messe Düsseldorf)
 
Erstmalig war auch die Bundesregierung auf unserer Bühne vertreten: Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka stellte auf dem HITF das richtungsweisende Förderkonzept Medizininformatik vor, welches IT-Lösungen zur besseren Daten-Zusammenführung und 
Auswertung lancieren soll. Sie sagte: „Uns geht es vor allem darum, dass medizinisch relevante Daten zum Wohle des Patienten genutzt werden. Wenn diese Daten systematisch ausgewertet werden, können daraus genauere Diagnosen und verbesserte Therapien abgeleitet werden.“
Auch die parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, hatte einen Auftritt. Sie eröffnete den zweiten eHealth Venture Summit auf dem HITF und unterstrich in ihrer Keynote die Innovationskraft der Gründerszene.
 
Keynote von Brigitte Zypries
      (Keynote von Brigitte Zypries / Quelle: Science Service)

Letztere bildete auch einen unserer thematischen Schwerpunkte: Alleine 8 der Aussteller des HITF waren Start-ups, Sessions kreisten um die neuen Impulse junger Unternehmen und es gab dazu noch einige Pitches zu sehen. Beispielsweise von Personal MedSystems GmbH, die mit dem ersten mobilen 22-Kanal-EKG-System namens CardioSecur eine Weltneuheit präsentierten und sich wie etwa Patientus und weitere vielversprechende Start-ups auch in unserer Ausstellung wiederfanden.
 
 
mobiles EKG System CardioSecur
  (das mobile EKG-System CardioSecur / Quelle: Messe Düsseldorf)

Das Bühnenprogramm spaltete sich 2015 in Veranstaltungen auf der Red Stage und der Green Stage: Auf der Red Stage kamen Entscheidungsträger, Meinungsführer und Experten zusammen, um auf interdisziplinärer Ebene neue technologische Entwicklungswege und Tendenzen zu diskutieren, insbesondere die nötigen politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen. Aber auch für besondere Themen war Platz, etwa für ein Telemedizinprojekt der Telekom für Flüchtlinge oder aber den Einsatz von Avataren in der Kinderheilkunde. Auf der Green Stage präsentierten  Forschung und Firmen vornehmlich innovative und praxisnahe Ideen und Produkte.
 
 
Besucherandrang auf der Red Stage
   (Besucherandrang auf der Red Stage / Quelle: Science Service)

Zusätzlich gab es auch wieder besondere Events und exklusive Eyecatcher auf unserer Fläche. So zum Beispiel eine Sonderausstellung zum Thema Serious Games: Die Besucher konnten etwa mit einem Oculus Rift (virtual reality system) auf eine Reise in den menschlichen Körper gehen; oder  sich in der Lounge bei der Reihe „Nachdenken über Technik“ über neue Wege in der Technikphilosophie und Akzeptanzforschung informieren. Auch Events wie der schon angesprochene „eHealth Venture Summit“ oder die „Medical Devices meet IT – Integration Challenge 2015“ lockten mit spannenden Wettbewerbsbeiträgen und frischen Ideen. 
 
 
Serious Games auf dem HITF
   Serious Games auf dem HITF / Quelle: Messe Düsseldorf)

Haben Sie Sessions verpasst, möchten sich ganze Sessions, Vorträge oder Folien noch einmal anschauen oder in unserem Fotoalbum zum HITF 2015 stöbern? Hier geht es zu den
Videos, Folien und 
Bildern.
Informieren Sie sich auch frühzeitig über Teilnahmemöglichkeiten und unsere günstigen Konditionen für Aussteller. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen auf der MEDICA 2016 (14. – 17.11.2016).
followbutton facebook youtube-logo flickr

Die Förderer des MEDICA HEALTH IT FORUM:

logo md 149px mgepa-nrw-logo 200x41